Freitag, 13. Januar 2017

21.1.2017 | moneyguide – Der Geld-Workshop | CASHFLOW®-Spiele-Nachmittag



moneyguide - Buch von Gudrun Anders

moneyguide – Der Geld-Workshop
Rundum zufrieden und glücklich – ob mit und ohne Geld …

Geld ist nicht nur ein wirtschaftliches Tauschwerkzeug – Geld ist auch sehr emotional, wenn unsere Einstellungen uns hindern, mit Geld harmonisch umzugehen. Geldbewusstsein aufzubauen bedeutet daher auch die Gefühle in puncto Geld zu klären.  In diesem Workshop sollen allerlei Impulse und Anregungen zum Thema gegeben werden:
  •    Informationen zum freieren Umgang mit Geld
  •     unbewusste Glaubensmuster über Geld sichtbar machen
  •     neue, bewusste Entscheidungen bezgl. Geld und Wohlstand treffen
  •     freien Austausch über Geld fördern

Bitte mitbringen:


  •          Offenheit für neue Geld-Ideen
  •          1 Portemonnaie, 2 Geldscheine und 10 Geldstücke
  •          Schreibzeug und bunte Stifte
  •          bequeme Kleidung und dicke Socken.


Wer zum Cashflow-Nachmittag bleibt, bitte etwas für die Mittagspause zu Essen mitbringen oder wir gehen mittags gemeinsam etwas essen.

Termin, Zeit und Ort:
21. Januar 2017 -  9.30 Uhr bis ca. 13 Uhr.
Kursraum von Gudrun Anders, Ferberberg 11, 52070 Aachen (Soers).
Ich arbeite ausschließlich in Kleingruppen – max. 6 Personen!

Workshop-Preis:
Seminarunterlagen und Pausentee sind im Preis inbegriffen.
59 €. Verbindliche Anmeldung per Email erforderlich. Sie erhalten dann eine Rechnung.
Der Seminarplatz ist nach Überweisung des Betrages für Sie reserviert.

Kursleitung:
Unternehmensberaterin Gudrun Anders, Fachwirtin Wirtschaft und Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Literatur:
Zum weiteren Bearbeiten des Themas empfehle ich Ihnen mein Buch „moneyguide“ (Taschenbuch, 204 Seiten, ISBN: 9-783-741803-49-9), das über den Handel oder bei mir erhältlich ist. Während des Seminars kann das Buch zum Seminarpreis von 10 € (Normalpreis der Printausgabe 12,90 €) erworben werden.

Buchbestellung online:
 


CASHFLOW®-Spiele-Nachmittag

CASHFLOW® ist ein Gesellschaftsspiel, das von 2-6 Personen gespielt wird. Das Ziel des Spiels ist es, sich aus der Tretmühle (Hamsterrad) heraus auf den „Fasttrack“ zu bewegen. Dies ist dann erreicht, wenn der Spieler ein höheres passives Einkommen als Ausgaben hat. Hat ein Spieler dieses erreicht, darf er im „Big Business“ mitmischen. Das Spiel endet, wenn ein Spieler seinen zuvor gewählten Lebenstraum erreicht.

Das Spiel soll


  •         in erster Linie Spaß bringen
  •         Wissen über finanziellen Wohlstand vermitteln
  •         Gedankenmuster zu Geldthemen zu Tage fördern
  •         helfen, das finanzielle Geschick und die finanzielle Intelligenz zu entwickeln
  •         Erfahrungsaustausch fördern
  •         dabei helfen, gute von schlechten Gelegenheiten zu unterscheiden und
  •         den weltlichen Geldfluss begreiflich machen.


Samstag, 21. Januar 2017 – 14.30 Uhr

12 € / Person. Für Workshop-Teilnehmer ist eine Spielerunde im Workshop-Preis mit inbegriffen!

Anmeldung unbedingt erforderlich, da die Platzzahl begrenzt ist! Beginners welcome!

Weitere Infos über den Cashflow-Club Aachen: www.cashflow-aachen.de oder auf Facebook:  https://www.facebook.com/cashflowclub.aachen

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Ein Statement zum Cashflow-Abend in Aachen

Hallo Gudrun 😉 ein kurzes Statement zu unserem Spieleabend. Ich habe wieder einiges über Geld gelernt. 😉 Danke schön. Ich liebe es, wenn es spielend geschiet. Ich habe noch nicht das Vertraute im Umgang mit den Worten des Moneybusiness. 😙 Ich bin der kleinen Sucht verfallen und habe mir die app gekauft und schon etwas drauf los gespielt. 😉 Wenn es spielend in meinem Leben darum geht, Geld oder etwas anderes zuverdienen, bin ich gern dabei. Bis zum nächsten Mal beim Cashflow-Day 😉  F.M.

Ein Statement vom Cashflow-Abend

Ein schönes Statement von einem privaten Cashflow-Abend:

"Cooles Spiel, hat mir gezeigt das ich mich um mein Passiveinkommen kümmern sollte und das es okay ist Geld für mich arbeiten zu lassen statt ich für Geld."

Montag, 16. März 2015

Cashflow-Termin im April 2015



Wir spielen Cashflow  am

Dienstag, den 07. April 2015   
um 19.00 Uhr  im Restaurant Jolie Jour, Harscampstraße 57
52062 Aachen

KB  5 € - Anmeldung erforderlich!
Max. 8 TN. Neulinge willkommen. Verzehr im Restaurant erbeten.

Samstag, 7. März 2015

Ein Buch für Cashflow-Spieler: Vertriebspartner im Direktvertrieb – ein Beruf mit Zukunft - Gudrun Anders



Eine Lehre von Cashflow heißt auch, dass man passives Einkommen generiert. Eine Art, sich mit passiven Einkommen zu beschäftigen, ist Direktvertrieb oder Network-Marketing, denn hier werden Provisionszahlungen auch dann ausgezahlt, wenn einmal gewonnene Kunden nachbestellen.

Informieren Sie sich in diesem Buch über die Basis des Empfehlungsmarketings.
 
Buchvorstellung:
 Vertriebspartner im Direktvertrieb
– ein Beruf mit Zukunft
Dieses Buch macht Sie mit den ersten Schritten im Direktvertrieb vertraut.

Direktvertrieb und Network-Marketing gehören zu den Vertriebsformen der Zukunft.

Immer mehr Menschen wollen von Zuhause aus arbeiten, ihren Laptop und das Internet nutzen, um sich einen Neben-verdienst oder sogar Ihren Lebensunterhalt damit zu verdienen.

Viele wollen einfach raus aus der täglichen Tretmühle, wollen nicht mehr zur (ungeliebten) Arbeit gehen. Sie wollen ihre Kreativität ausleben, kommunizieren, im angenehmen Kontakt mit ihren Mitmenschen sein – und tun was Spaß bringt.

Für diese Menschen kann Network-Marketing der richtige Weg sein. Lesen Sie hier, warum.
  
ISBN  978-3-945104-07-1 (Printversion)
108 Seiten | Taschenbuch | 9,80 € | E-Book 0,99 € |Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auch auf der Webseite: www.gudrun-anders.de


Montag, 23. Februar 2015

Warum Robert Kiyosaki Network-Marketing empfiehlt

Robert Kiyosaki spricht über Network-Marketing:



Wenn Sie an Network-Marketing interessiert sind und gleichzeitig natürliche, ätherische Öle lieben, dann sprechen Sie mich bitte an! www.dufticus.de 

Die Philosophie der Reichen

”Hier ist die Philosophie der Reichen und der Armen. 

Arme Menschen geben ihr Geld aus und investieren, was übrig bleibt. 

Die Reichen investieren ihr Geld und geben aus, was übrig bleibt. 

Denken Sie wie die Reichen – investieren Sie Ihr Geld zuerst, dann geben Sie aus, was übrig bleibt.”

Jim Rohn

Quelle:  http://www.365motivation.de/tag/jim-rohn

Marketing und Kundengewinnung - Beraterin Gudrun Anders, Aachen